Willkommen

Mitten im hektischen Treiben der City-West. Ein ruhiges, kleines Arthotel, dem Geist des belgischen Magiers und der poetischen Ästhetik des Surrealismus gewidmet. Klein, überschaubar und einladend. Ein Ort zum Verweilen.

Über einen imposanten Eingang gelangt man in die Eingangshalle und von dort ins Hotel. Ruhige Farbtöne, die von den Wandbildern nicht ablenken. Hohe Stuckdecken. Luft zum Atmen. Wandmalereien in Trompe l’Oeil Technik. Minimalistische, aber bequeme Einrichtung. Moderne Designbäder. Man lernt sich schnell kennen, man wird mit dem Namen begrüßt. Intensive Gespräche in der Frühstückslounge, hilfsbereite und aufmerksame Gastgeber – all das ist noch nur in einem kleinem, familiär geführten Haus möglich, das an die besten Traditionen englischer Gästehäuser anknüpft. Wenn Sie mehr als die Massenabfertigung der Tourismusindustrie suchen – sind Sie unser Gast.
Seien Sie herzlich willkommen.
Schauen Sie sich in Ruhe um.